Wie Sie Nachts besser schlafen.

Unser Schlaf hängt  davon ab, wie sich ein Körper in der Zeit fühlt  wo wir  Wach sind.

Schlafzeiten, Lifestyle-Entscheidungen, und Gewohnheiten vor dem Schlafengehen können einen enormen Einfluss auf die Schlafqualität haben. Es ist wichtig, die pathophysiologischen Faktoren zu kontrollieren, die unseren Schlaf stören.  Die Definition eines erholsamen Schlafes ist relativ und hängt weitgehend von den Erwartungen, Dauer und die Qualität unseres Schlafes ab. Im idealfall gelten 7 bis 9 Stunden ununterbrochenen Schlafes für alle Erwachsenen als gesund. Chronische Schlaflosigkeit betrifft Millionen von Menschen weltweit. Experten glauben, dass Schlaflosigkeit ein Symptom sowie eine Komplikation schwererer Schlafstörungen sein kann. Wenn Sie gute Schlafgewohnheiten annehmen, können Sie Ihre körperliche, geistige und psychische Gesundheit optimieren.

Hier finden einige Tipps, die ihnen dabei helfen, ihren Schlaf zu optimieren.

Dadurch werden sie viel produktiver, ausgeglichener und mental scharf.

Einzelne die unter Schlafstörungen leiden, werden ermütigt, einen Schlafplan einzuhalten (und diesen strikt zu befolgen)  was bedeutet, einen Schlaf- und Aufwachzeit einzustellen und diesen strikt befolgen, Dieses Phänomen ist erforderlich, um den Schlaf-Wach-Zyklus des Körpers zu stärken, der zur Aufrechterhaltung eines guten  Schlafes nachts erforderlich ist.

Wenn Sie  sich  aus irgendeinem Grund vor dem Zubettgehen schläfrig fühlen,lenken Sie sich ab, indem Sie sich an gesunden übungen oder Aktivitäten wie Geschirrspülen beteiligen. Kleidung bügeln, ein Buch lesen oder Musik hören. Sich gegen die Müdigkeit zu ergeben, kann später in der Nacht unruhigen Schlaf verursachen.

Vermeiden Sie es, mit ausgestopften oder hungrigen Magen ins  Bett zu gehen, da dies zu Beschwerden führen kann

Vermeiden Sie vor dem schlafen schwere und reichhaltige Mahlzeiten.

Fetthaltige Nahrungsmittel belasten den Magen während den Verdauungsprozess, was Sie nachts wach halten  kann.

Das Essen von würzigen und sauren Lebensmitteln am Abend kann nachts zu Sodbrennen und Magenproblemen führen.

Es ist besser, die Flüssigkeitszufuhr vor dem schlafen zu begrenzen, um störende Toilettenfahrten nachts zu vermeiden.

Begrenzen Sie die Einnahme von Koffein, Alkohol und Nikotin nach 18:00 Uhr. Diese Getränke können aufgrund ihres Einflusses auf das zentral nerven system  Ihren Schlaf  beeinträchtigen.

Befolgen Sie täglich ein bestimmtes Handlungsmuster, um Ihren Körper für ihre schlafzeit neu zu trainieren, Dinge wie Duschen oder warmes Bad, sanfte Musik hören, ein gutes Buch lesen, ein paar einfache Dehnübungen machen, ein aufgezeichnetes Buch anhören, Ihre Kleidung für den nächsten Tag ordnen, sind einige gesunde Schlafgewohnheiten, die erheblich zur Verbesserung der Qualität beitragen können schlafen. Es ist besser, die Verwendung elektronischer Geräte wie Fernseher, Handys usw. vor dem Schlafengehen zu vermeiden, da blau Licht vor dem Schlafengehen den Rhythmus und die Schlafqualität stark beeinträchtigen kann.

Schaffen sie eine angenehme umgebung


Es ist besser, eine freundliche und gemütliche Schlafumgebung zu creieren. Dies bezieht sich auf einen dunklen, ruhigen Raum mit angemessener Temperatureinstellung (je nach Wetterlage). Denken Sie an dunkle Raumfarben, ein Raumkühlgerät, Ohrstöpsel und alles andere, was eine einladende und gemütliche Atmosphäre schafft. Eine Matratze und ein Kissen sind vielleicht die wichtigsten utensilien, um einen guten Schlaf zu gewährleisten. Es ist subjektiv, gute Betten anzunehmen und Ihr Geld in strapazierfähige Kissen und Matratzen zu investieren.

Menschen mit Schlaflosigkeit sollten Nickerchen tagsüber limitieren, da dies die Schlafqualität nachts ernsthaft beeinträchtigen kann. Menschen, die unter chronischer Schlaflosigkeit oder Stress leiden, entscheiden sich während des Tages für ein Nickerchen. Dies ist oft hilfreich, um optimale Produktivität und Energie zu erzielen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr Nickerchen nicht länger als 30 Minuten dauert. Wenn Sie nachts arbeiten, können Sie diese Regel definitiv anpassen. Stellen Sie sicher, dass die Fenster abgedeckt sind (oder verwenden Sie Schlafhilfen, wie z. B. Masken), um zu verhindern, dass störendes Sonnenlicht in Ihre Augen gelangt.

Entwickeln Sie gesunde Gewohnheiten, z. B. regelmäßige körperliche Aktivitäten (z. B. Sport oder Laufen), um nachts einen guten Schlaf zu erhalten. Körperliches Training fördert den erholsamen Schlaf infolge körperlicher und geistiger Erschöpfung. Experten empfehlen auch Bewegung, um die Durchblutung des Körpers für die Entgiftung zu optimieren (was auch bei der Schlafinduktion und -erhaltung hilft). Weitere Vorteile der regelmäßigen Bewegung sind:

Verbesserung des Stoffwechsels

Verstärkung der Körpertemperatur.

Personen, die unter schwerer geistiger oder körperlicher Belastung stehen

leidet sehr häufig unter Schlaflosigkeit (insomnia) und anderen Schlafstörungen

Für diese Menschen ist es wichtig, den Frieden in ihrem Leben wiederherzustellen, indem  gesunde Wege zur Stressbewältigung gewählt werden.

Implementieren Sie einige grundlegende Regeln im Leben, die organisiert werden sollen, z. B. Prioritäten setzen, Ihre täglichen Aufgaben organisieren usw.

Stärken Sie ihre Zirbeldrüse:

https://bittube.tv/post/fb3c42e1-3409-40d6-b5e8-d9db2ac5824a

Es ist gesund, mit alten Freunden ein produktives Gespräch zu führen.

Bevor Sie zu Bett gehen, erstellen Sie eine Liste mit Aufgaben für den nächsten Tag und legen Sie sie zur Seite.

Bestimmte Entspannungstechniken sind vorteilhaft für menschen mit Schlafschwierigkeiten. Dazu gehören tiefes Atmen, progressive Muskelentspannung (zuerst alle Muskeln angespannt, dann vollständig entspannen) und das Visualisieren eines erholsamen und ruhigen Ortes.

Übe all diese Techniken, bevor du ins Bett gehst.